Edain of Ninniach
Für mehr Bilder bitte auf das Foto klicken!

Ch. Edain of Ninniach

OKH, ebony

*16.03.2006


Edain ist eine sehr außergewöhnliche kleine Persönlichkeit, die sich prima mit allen versteht und immer für einen Streich zu haben ist. Sie ist eine sehr gelungene Mischung aus meiner "X-tasy von Wilderland" und dem kleinen Schokoklicker aus meinem C-Wurf "Cacao of Ninniach", der vor seiner Kastration zeigen durfte, was in ihm steckt! Wegen ihrer Reibeisenstimme erinnert sie oft eher an eine kleine schwarze Krähe und hat vom Verhalten her - nach Aussage von Cacaos "Eltern" - sehr viel von ihrem Papa mitbekommen.
***
Edain hat inzwischen auch ihren ersten Wurf erfolgreich großgezogen und sich als sehr liebevolle und besorgte Mama gezeigt. Obwohl die Babys schon lange aus dem Alter raus sind, wo sich Mama so intensiv um sie kümmern muss, wird Hermine immer noch behütet und gesäugt. Edain ist dadurch sehr zufrieden und mit sich und ihrer Welt im Reinen und Hermine scheint es auch sehr gut zu gefallen, da sie Mamas Liebe immer dankend annimmt. Typisch orientalisch eben!
***
April 2011: Zwischen Edains erstem und ihrem zweiten Wurf sind durch Schicksal ganze 3 Jahre vergangen. Edain hat sich wieder als brave Mama erwiesen, die aber leider aufgrund zu vieler Hormone zur absoluten Übermutter mutiert ist, je älter die Kleinen wurden. So habe ich mich dazu entschlossen, die schwarze Schöne zu kastrieren sobald ihre drei Kinderchen alt genug dafür waren, um ihr mehr hormonlle Ruhe zu verschaffen.
***
August 2011: Die Kastration hat Edain wirklich gut getan und sie ist wieder die liebe, aufgeweckte, ausgeglichene Katze, wie ich sie kannte, bevor die Hormone sie völlig durcheinander gebracht haben. Sie ist anderen Katzen gegenüber aufgeschlossen und hat sich als Begrüßungskomitee für Rückkehrer als wirklicher Engel erwiesen. Sie faucht nicht, sie ist einfach geduldig und wartet, bis die "Neuen" so weit sind, dass sie Freundschaft schließen möchten. Einziger Wehmutstropfen: Ihre Mutter versteht sich gar nicht mehr mit Edain, was mich dazu bewegt, schweren Herzens für die schwarze Perle ein neues Zuhause zu suchen.
***
Dezember 2011: Edain ist nach Duisburg gezogen, wo sie mit der gleichzeitig eingezogenen "Casa Gräfenhofs Clementine" nun das neue Frauchen und deren Sohnemann mit ihren lustigen Ideen auf Trab hält. Die schwarze Perle ist aufgeschlossen im neuen Zuhause angekommen und genießt es sichtlich, vor dem Kamin zu liegen und sich verwöhnen zu lassen, wenn sie nicht gerade Spielzeug apportiert. Mir fehlt sie schon sehr, aber als Züchter muss man oft Entscheidungen im Sinne der Tiere treffen und für Edain war der Umzug in dieses tolle Zuhause auf jeden Fall richtig.

Zurück zur Startseite